Variationen

des Musters für den Hexengarten sind mir geglückt, da ich mich mit einem kurzen Blick in die Anleitung begnügt habe und einfach vor mich hin gestrickt habe. Das ist eigentlich nicht schlimm, ich muss es nur bei der zweiten Socke genauso „variieren“:

Falls ihr es nicht so gut erkennen könnt, die Rauten sind unterschiedlich gro?….

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ha, tolle Variation, die hab ich auch! Seither liegt die Socke hier und ich grüble, ob ich es wieder aufmachen soll… hm… ich dachte, ich sei zu dumm für das Muster, aber nun befinde ich mich ja in allerbester Gesellschaft 🙂 also: weiterstricken!

    LG,
    Dags

  2. Liebe Iris,

    Deine Socke(n) sieht wieder mal toll aus, Muster und Farbe gefallen mir ausgesprochen gut! Ist die Wolle auch selbstgefärbt?

    Freue mich sehr auf unser WWT (Wachtberger Weihnachtsmart-Treffen) und bin gespannt auf die Sandwich-Aktion! 😉

    Liebe Grü?e
    Britta

    P.S. Soeben habe ich nicht nur ein reizendes Unterwegs-Strickzeug-Täschchen hier entdeckt, sondern auch die Werbung dazu. Danke – war fruchtbar!! ;))