Flohmarkt ohne mich

Diesen Samstag, 18.8.2018, muss ich leider passen. Ich habe nicht geschafft zu färben. Deshalb ist es auch nicht sinnvoll am Flohmarkt in der Rheinaue in Bonn teilzunehmen. Im September bin ich dann wieder dabei. Vorausgesetzt ich finde Zeit zum Färben…. … Weiterlesen →

Klosterknopftage oder wie ich lernte einige Posamentenknöpfe zu wickeln

Eigentlich sollte ich darüber gar nichts schreiben, die Klosterknopftage sind so schön, dass sie vielleicht besser ein Geheimtipp bleiben sollten. Aber andererseits kann ich euch das nicht vorenthalten und möchte hiermit nur eine klare Empfehlung aussprechen. In einem wunderschönen Dominikanerinnenkloster in … Weiterlesen →

Bunte Wolle

Ich habe in den letzten Wochen einiges gefärbt und werde am Samstag, 21.7.2018 wieder auf dem Bonner Rheinauenflohmarkt sein. Mein Standplatz ist wie immer an der gleichen Stelle, direkt in der Nähe des großen Findlings, ein Stein aus der Uckermark. … Weiterlesen →

Schon April

Und in diesem Jahr mein erster Beitrag hier, kaum zu glauben. Ich stricke immerhin. Und ich durfte heute mein Ostersockenwichtelpaket auspacken. So sieht es aus: Die Farben meiner neuen Socken sind toll, ich bin sehr nett bewichtelt worden. Monika war … Weiterlesen →

Wollkämme

Immer wieder faszinierend finde ich die Verarbeitung von der geschorenen Wolle zu einem fertigen Kleidungsstück. Ich habe dann immer so ein wenig das Gefühl, ich könnte auch ohne die industrielle Produktion von Kleidung zurechtkommen. Ähnlich unabhängig wie ein Selbstversorgergarten inklusive … Weiterlesen →