Verführung

Gestern musste ich zu einem Termin in Köln und zu meinem Glück war dieser Termin in der Nähe der Christophstrasse. Nach dem Termin musste ich natürlich unbedingt bei der Maschenkunst vorbeigehen, die Gelegenheit hatte sich bisher nicht ergeben, und was soll ich sagen, alle schönen Garne auf einem Fleck, eine Runde strickende Menschen, die mich freundlich einluden, mich zu Ihnen zu gesellen und ich ohne Strickzeug…
Daniela hat in ihrem Laden Sockenwolle in vielen verschiedenen Farben und Qualitäten und die KnitPicksNadeln. Nichts lag also näher, die Materialien für sowieso geplante Weihnachtsprojekte zu erstehen und mit einem von Daniela freundlich sofort frisch gewickeltem Strang eine spontane Strickpause in Köln einzulegen. Ich habe eine neue Sockenwolle kennengelernt, die Jitterbug Sockenwolle, die etwas dicker ist als das, was ich sonst verstricke, einen festen und doch weichen Griff hat in 100% Merino und in den schönsten Grüntönen schillert, handgefärbt. Sie ist zwar ein biߟchen teurer, die Investition lohnt sich aber. Das werden Socken für den einzigen meiner Neffen, der handgestrickte Socken haben möchte, das mache ich natürlich gerne:
Sockenanfang in grünem Garn

Teile diesen Beitrag

2 Antworten auf „Verführung“

Kommentare sind geschlossen.