Meine erste Seife

habe ich gestern gemeinsam mit Angelika, Dagmar und Uschi hergestellt. Zur Vorbereitung ist die Seite Naturseife genial, insbesondere der Seifenrechner erleichtert die Berechnung der notwendigen Chemikalie sehr. Das Zusammensuchen des Zubehörs habe ich einigermassen rechtzeitig erledigt, etwas spät dran war ich mit dem Besorgen der etwas spezielleren Fette wie Kakaobutter oder Kokosöl, da habe ich am Donnerstag einer Apotheke eine Herausforderung beschert. Mit Sack und Pack bin ich dann zu Angelika gereist und wir haben zunächst bei wunderbarem Wetter einen Kaffee auf Angelikas Veranda getrunken und die einzelnen Pläne beratschlagt. Dann ging es lohos: Harte Fette in den Topf, flüssige später dazu, damit die Temperatur gesenkt wird. Mit Schutzbrillen, Mundschutz und Handschuhen waren wir sicher eine Augenweide für die Nachbarschaft beim Mischen des ߄tznatron mit der vorbereiteten Flüssigkeit. Diese Mischung wird dann mit Hilfe eines Stabmixers und in der beschriebenen Montur im Topf gerührt, bis sie anfängt, etwas anzudicken, dann kommt noch der Duft und ein Rest Fett zum ߜberfetten hinzu und danach wird der Seifenpudding in die vorbereiteten Formen gefüllt. Und nach 24 Stunden: Tadaaa!
holzkasten mit Plastiktüten
Nun muss die Seife geschnitten werden, dafür raus aus der Form:
grüner Seifenblock
und schlieߟlich in kleinen Stücken:
grüne Seifenstücke
Und nun heisst es: Geduld. Mindestens 4 Wochen soll die Seife liegen, bis man sie ausprobieren darf. Bin gespannt wie ein Flitzebogen.

Teile diesen Beitrag

4 Antworten auf „Meine erste Seife“

  1. Und das dazu gehörige Filmchen gibts dann morgen bei mir zu sehen. Muss noch geschnitten werden.

    Geschnitten hab ich auch schon meine Seifchen. Hach ich könnt schon wieder.

  2. Ui, die sieht ja klasse aus!
    Jetzt hab ich die Fotos nicht gemacht und nu gewitterts draußen. Beim nächsten Treffen müssen wri unsere Schätze vermutlich mit unserem Leben verteidigen 🙂

    Schönen Ostersonntag und noch viel Spaß im Garten!

    Dags

Kommentare sind geschlossen.