Das erste Mal

habe ich mit Hilfe von Dagmar einen Blue Faced Leicester Kammzug gefärbt und es hat viel Spaߟ gemacht. Das werde ich sicher öfter machen. Mein Ergebnis:
kammzug0603
Die Farben sind schön bunt, im trockenen Zustand etwas pastelliger als ich es mir vorgestellt habe, das mit dem Flechten muss ich wohl auch noch üben, und nun bin ich gespannt, wie der Kammzug versponnen aussehen wird. Damit fange ich sicher heute noch an….

Teile diesen Beitrag

4 Antworten auf „Das erste Mal“

  1. Bin gespannt, wie es versponnen aussieht.

    Ich häkel die Stränge immer, ist einfacher wie flechten und läßt sich beim spinnen nach und nach aufziehen.

    LG
    Aud

  2. Dreh an einem Ende ein oder zwei mal rum, so entsteht eine Schlaufe. Mach die Schlaufe recht groß, so dass du mit Daumen und Zeigefinger ganz locker druchgreifen und die nächste Schlaufe rausziehen kannst. Das LOCKER ist der Trick… auf einer Seite sieht es dann geflochten aus, auf der anderen gehäkelt. Ich hab grad die restlichen Farben für die letzte Wolle benutzt (aber nur, weil ich dann alles wegräumen konnte…) – bis auf das Türkis. Es wird also eine Art „Kleiner Bruder“ zu deinem Strang. Er liegt aber noch im Dampf. Ich werd mir dein Spinnergebnis gleich Mittwoch anschaun 🙂

  3. Hallo,

    ich finde der Kammzug ist dir toll gelungen und das flechten klappt bestimmt auch noch.Die Idee mit dem häkeln finde ich auch gut.
    Bin auf die Spinnergebnisse gespannt.

    Gruß Rene

Kommentare sind geschlossen.