Russische Verbindung

auch „Russian Join“ genannt, das ist die Methode, mit der bei diesen Socken die Wollrestestücke vorab verbunden wurden. Diess Methode wurde in der RestEnd Gruppe bei ravelry vorgeschlagen und ich habe es ausprobiert. Dann sind sie gleichzeitig auf zwei Nadeln gestrickt worden:
Russian Join Restesocken
Ich ziehe die Methode der ersten Reste-Socken vor, die Farben kann man mit Hilfe der Streifentechnik etwas sanfter ineinander übergehen lassen. Ich habe hier längere Abschnitte gewählt und damit gröߟere Farbblöcke bekommen.
Fakten:
Wollreste von verschiedenen Projekten, gleichzeitig gestrickt auf zwei Rundstricknadeln 2,5, Gröߟe 40, begonnen 15.8.2010, fertig 27.8.2010
Russian Join Restesocken
Die gute Idee von Pandora, eine Collage aus den Sockenbildern zu erstellen, von denen die Reste stammen, habe ich nachgemacht:
restecollage1

Teile diesen Beitrag

6 comments on Russische Verbindung

  1. Die sind aber so richtig schön bunt geworden. Gefallen mir.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Die Idee mit der Collage finde ich auch gut.

    LG
    Anja

Kommentare sind geschlossen.