Angesteckt

von den wunderschönen Sake Socken bei Frau Schlamuser habe ich ebenfalls angefangen, dieses Muster von Cookie A aus dem Buch Knit. Sock. Love zu stricken. An kleineren Fehlern habe ich mich unauffällig vorbeigeschummelt, groߟe Geduld im Stricken verschränkter Maschen bewiesen und doch nach zwei Tagen erst einen halben Schaft fertig, naja.
Stellt sich die Frage: weiterstricken? Und das noch bei einer zweiten Socke? Ich denke mal, ich werde ribbeln. Trotzdem möchte ich euch den Anfang nicht vorenthalten:
sake1

Teile diesen Beitrag

4 comments on Angesteckt

  1. Hm. Ribbeln wäre schade, weil ich die Kombination von Garn und Muster wirklich schön finde.

    Andererseits ist das Muster schon verhältnismäßig zeitaufwendig….

    Naja, Du kannst die Socke ja ruhen lassen, und erst mal was anderes anschlagen. Wenn Du in ein- zwei Wochen immer noch nicht davon überzeugt bist, doch weiterzustricken, dann würde ich doch ribbeln.

    Liebe Grüße,
    Kathi

  2. Das Muster ist wunderschön, gerade in Kombination mit dieser Wolle!
    Ich würde es auf keinen Fall ribbeln! Da wär wirklich schade um all die Arbeit!

  3. Liebe Iris,

    das Muster ist wunderschön und die Farben gefallen mir supergut, eigentlich wäre aufribbeln schade. Aber das ist schon ein recht zeitaufwendiges Ding, was?!
    (Ich rechne bei Gelegenheit mal nach, wie lange ICH daran säße! *hihi*)

    Wenn ich mich hier so umsehe, warst Du ja schon wieder irre fleißig. Ganz besonders gespannt bin ich auf die Jacke mit Schalkragen, die wird bestimmt toll!

    Liebe Grüße
    Britta

Kommentare sind geschlossen.