Anleitung Handlinge 4fach

Natürlich kann man auch aus 4facher Sockenwolle Handlinge stricken.

Hier die Anleitung für diese Handlinge:

Material: Nadelspiel 2,5, Sockengarn 4fach ca. 35g.
Anleitung: Auf jeder Nadel 14 Maschen anschlagen, insgesamt 56 Maschen und zur Runde schlieߟen. Die erste Runde rechts, die nächste Runde links stricken, noch 2mal wiederholen bis man drei krause Querrippen hat. *Dann 5 Runden glatt rechts stricken. Dann wieder eine Runde links, eine Runde rechts im Wechsel, insgesamt dreimal.Ab dem * noch einmal wiederholen. Dann 20 Reihen glatt rechts stricken. Nun kommt der Daumenzwickel, dafür nehmt ihr für die rechste Stulpe auf der letzten Nadel 5 Maschen vor Ende der Runde eine Masche aus dem Querfaden zu. Danach eine Runde stricken und in der folgenden Reihe beidseitig der zugenommenen Masche je eine weitere aus dem Querfaden herausstricken, das sind dann insgesamt drei. Weiter abwechselnd eine Rund ohne und eine Runde mit ZUnahmen abwechseln bis ihr 15 Maschen zugenommen habt.
Dann noch weitere 15 Runden ohne Zunahmen stricken. In der nächsten Reihe nach 9 Maschen der letzten Nadel die nächsten 15 Maschen (also alle vorher zugenommenen ) abketten. In der nächsten Runde 4 Maschen über der Lücke anschlagen, eine Runde rechts drüberstricken. Bei der nächsten Runde eine Masche vor den neu zugenommenen Maschen und die erste neu zugenommene rechts verschränkt zusammenstricken (oder eine abheben, eine stricken und die abgehobene Masche drüberziehen). Zwei Maschen stricken und dann zwei rechts zusammenstricken. eine weitere Runde stricken und in der nächsten Runde nochmal an der gleichen Stelle die Maschen wie oben zusammenstricken, so dass auf jeder Madel noch 14 Maschen übrig bleiben.
Noch 8 bis 10 Reihen stricken (anprobieren, ob es reicht) und dann noch einen krausen Rand stricken, also eine Runde links, eine Runde rechts im Wechsel bis es drei krause Reihen sind. Dann alle Maschen abketten.
Den linken gegengleich stricken, also nur die Stelle der Zunahmen auf die erste Nadel nach 5 Maschen verlegen.
Fäden vernähen, Blümchen häkeln und aufnähen. Fertig.

Teile diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.