Herbsttuch

ich habe in der letzten Woche recht schnell ein Tuch gestrickt, (und nein, Viajante ist noch nicht fertig…), weil ich ja immer wieder schöne Beispiele suche, was man so aus einem Strang handgefärbter Sockenwolle stricken kann. Bei meiner Suche fiel mir das Tuch „Knit Night“ von Louise Zass-Bangham auf.
knit_night_2
Spontan entschloss ich mich, es zu stricken, hat Spaߟ gemacht und ging wirklich recht flott von der Hand. Ich habe nur an einer Seite Perlen eingestrickt, ich finde es so ausreichend. Die Anleitung bietet zahlreiche Variationen an, mit oder ohne Perlen, Löchern oder Picots. Ich habe mit Perlen an der Anschlagseite gearbeitet, eine Lochmusterreihe vor dem Abketten gemacht, aber die Picots und die Perlen am oberen Rand weggelassen. Voilß , ein herbstliches Tuch ist entstanden.
knit_night_3
Und noch ein Bild, auf dem man auch die Lochmusterreihe vor dem Abketten gut erkennen kann:
knit_night_1

Das Tuch ist ca. zwei Meter lang, ich habe einen 100g Strang handgefärbter Sockenwolle von mir komplett verstrickt. Mir gefällt besonders, dass man sich dieses Tuch einmal um den Hals wickeln kann.

 

Teile diesen Beitrag