Auf Abwegen

Obwohl ich ja meist stricke, nähe ich auch ab und zu. Schon lange wollte ich mal Dessous nähen und endlich habe ich es geschafft, dieses Vorhaben umzusetzen. Ungefähr eine halbe Stunde von uns aus ist Weilerswist, wo Sewy zuhause ist. Bei den sehr freundlichen Damen kann man Nähkurse besuchen und lernt dort, wie man einen BH nähen kann. Oder einen Badeanzug oder was auch immer man an Wäsche so nähen möchte. Ich war mit einer Freundin da und wir hatten vorab uns schonmal einen Schnitt ausgesucht, nämlich Julie und ein Stoffpaket. Zur Vorbereitung haben wir den Schnitt in unserer Gröߟe ausgeschnitten (leider ohne Nahtzugabe, das mussten wir dann nacharbeiten). Am Nähkurstag haben wir dann zunächst den Schnitt nochmal ausgeschnitten, diesmal mit Nahtzugabe. Und dann ging es mit dem Zuschnitt weiter.
bh_julie_1
Unter fachkundiger Anleitung haben wir dann gesteckt und genäht. Dabei mussten wir sehr genau sein, eigentlich nicht meine Stärke. Aber ich habe mir Mühe gegeben:
bh_julie_2
Zu diesem Zeitpunkt war mir übrigens noch nicht klar, wie daraus ein schöner und passender BH werden sollte. Nach einigen Arbeitsschritten mehr hatte ich dann nach 8 Stunden endlich das Ergebnis:
bh_julie
Passt, sitzt klasse und gefällt mir richtig gut. Der nächste Kurs für den Badeanzug ist übrigens schon gebucht.

Teile diesen Beitrag