6., 7. und 8. Dezember

So im Alltag reicht es für das Bloggen meist nicht, die Zeit ist einfach zu knapp. Trotzdem hole ich heute drei Tage des Adventskalendersockenstricken nach, das Stricken habe ich nämlich geschafft.

6. Dezember:

Eine sehr interessante Aufgabe gab es zum Nikolaus. Der 6.Dezember ist nämlich auch der finnische Unabhängigkeitstag. Traditionell gibt es zum zum Unabhängigkeitstag im Präsidentenpalast einen Empfang, der Höhepunkt des Nationalfeiertages. Diese groߟe Feier wird seit 1967 auch im Fernsehen übertragen. Die ßœbertragung gab es auch live im Internet zu sehen. Die Farbe des ersten Kleides, was man dort sah, bestimmte die Farbe. Ich sah ein türkises Kleid und habe deshalb auf hellblauem Hintergrund das vorgeschlagene Muster in türkis gestrickt:
2015-12-06 19.07.15-2

7. Dezember:

An Tag 7 der Adventskalendersocken ging es um die Temperatur. Im Rheinland morgens schon zehn Grad. Also ganz einfach, es wurde die Farbe gelb. Morgens um halb sieben liess mich meine Phantasie allerdings im Stich, ich habe einfach die Eiszapfen gestrickt, die im Adventskalender gezeigt wurden. Ich dachte, sie gehen zur Not in gelb auch als Sonnenstrahlen durch. Die Temperaturen sind selbst im Rheinland im Dezember deutlich zu warm. Aber mit der Farbe bin ich zufrieden, nochmal blau wäre nicht so gut passend gewesen:
2015-12-07 06.32.09

8. Dezember:

Heute ist der Geburtstag von Jean Sibelius, einem finnischen Komponisten. Im Adventskalender gab es drei Musikstücke zu hören. Mir gefiel das zweite Stück am besten, deshalb habe ich die Noten für heute (nicht ganz korrekt) in grün gestrickt. Mit meinem Muster kann man dann eher nicht den Beginn der Finlandia spielen:
2015-12-08 18.56.41

Teile diesen Beitrag

Kommentare sind geschlossen.