Kategorien
alles andere stricken

Genug geschwankt

und einfach angefangen. Lisette ist eindeutig für die Wolle am besten geeignet. Nachdem ich gestern nachmittag angefangen habe, musste ich unbedingt den ganzen Abend stricken, einen Eindruck gibt das Foto wieder, leider rollt sich das Stück sehr stark:
rotes Strickstück
Auch Helga ist nicht zum UFO mutiert, im Gegenteil:
grün mit Einstrickmustern
und man kann daran schon sehen, welche Farben sich mein Töchterchen ausgesucht hat.

Teile diesen Beitrag

3 Antworten auf „Genug geschwankt“

[…] ist doch eine sehr schöne Farbe und was für ein Glück, ich habe eine rote Merinowolle von Lana Grossa im Schrank. Zunächst sollte sie ein Jäckchen aus einem Rowan Heft werden, das ist aber schon ziemlich lange her und dieses eine angefangene Teil lag wie Blei inmitten meines Sockenwollvorrates. Merke: Unterbrechungen insbesondere bei schwierigen Mustern und fehlenden Notizen wo man gerade ist sind ziemlich tödlich für angefangene Strickteile. Dann fiel mir ja vor einiger Zeit dieser Ribbi Cardi ins Auge und auch gleich meine rote Wolle dazu wieder ein. Und, was soll ich sagen? Das Bündchen ist so gut wie fertig. Einige Änderungen werde ich wohl vornehmen und ich habe natürlich auch gleich einen Denkfehler gemacht: ich stricke das Teil rundum und habe 300 Maschen angeschlagen. Die Rippen stricke ich in zwei rechts zwei links und da ich wie bei dem Vorbild Ribbi Cardi die Rippen an der Seite mitstricken will, habe ich mit 150 Maschen an einer Seite natürlich einen Fehler, weil das Vodrderteil mit zei rechts anfängt und auch aufhört und das würde schief werden, wenn ich einfach die Rippen weiterstricke. Also werde ich wohl ein bißchen pfuschen, zwei Maschen vom Rückenteil mit dazunehmen und dann ist es richtig. Die Maschen nehme ich am Rückenteil dann unauffällig wieder zu […]

Kommentare sind geschlossen.