Kategorien
alles andere stricken

߄rmelfrage

ich habe gestern abend Lisette (hätte ich gerne verlinkt, bei Rowan fehlt das Bild) aus dem Rowan Magazin weitergestrickt und bin an den Armausschnitten angekommen. Ich habe im Muster gelesen und erstmal 6 Maschen und dann in jeder Reihe eine Masche abgekettet. Ich habe aber immer nur am Anfang einer Reihe eine Masche abgekettet. Und im Muster steht beidseitig eine Masche in jeder Reihe. Leider habe ich nur meine deutsche ߜbersetzung und kann nicht im Schnitt nachsehen, aber ich vermute, ich habe es falsch gemacht? Hier noch ein Bild, die ߄rmelschräge kommt mir etwas steil vor, was meint ihr?
rotes Strickstück mit ߄rmelschräge

Teile diesen Beitrag

3 Antworten auf „߄rmelfrage“

Ja, liebe Iris, das wird nix… Diese Art ist für mich auch ungewohnt, und meist rechne ich das um in „2 Maschen jede zweite Reihe“. Bei dem Muster sind betonte Abnahmen (das machen diese englischsprachigen immer) auch ein Schmarrn…
Viele Grüße
Angela

Danke, Angela, dann werde ich wohl mal wieder ein bißchen aufribbeln…

[…] Immer das, was ich gerade stricke… Nee, im Ernst, im Moment ist es eine Strickjacke, der Winter kommt bestimmt, das hat der Sommer uns ja eindeutig klargemacht. Es handelt sich um Lisette, die ich reaktivieren möchte, ich hänge nur gerade bei den Armausschnitten, das ist etwas komplizierter und verlangt eine intensive Auseinandersetzung mit dem Muster. Dann liebäugele ich mit Eris, den ich schon bei einigen Bloggerinnen gesehen habe, gefällt mir ausgesprochen gut und ist auch eine Herausforderung, *flüstermodus an* außerdem könnte ich da neue Wolle kaufen *flüstermodus aus*. […]

Kommentare sind geschlossen.