Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 18/2005

Nehmen wir an: Du bist in einer dir fremden Stadt, in der du dich nicht auskennst, zu Besuch oder im Urlaub. Und du hast leider dein Strickzeug daheim vergessen. Was tust du?

Na, das ist wohl sonnenklar und schon oft passiert: Ich suche das nächsterreichbare Geschäft und besorge mir Wolle und Nadeln, meistens SockenSchalMützenwolle und das entsprechende Zubehör. Gaaanz selten auch mal was zum Häkeln. Wenns nix derartiges gibt, eine Strick- oder Patchworkzeitschrift oder als allerletzte Alternative einen Krimi…..

es fragte wie immer das Wollschaf

Teile diesen Beitrag