Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 43/2006

Welche Nadeln und Hilfsmittel braucht man umbedingt zum Stricken/Häkeln … ? Was ist überflüssig?

Nadeln sind ja schon hilfreich sowohl beim Stricken als auch beim Häkeln, bei letzterem ist eine Häkelnadel empfehlenswert 😉

Zusätzlich für mich sinnvolle Hilfsmittel: grösserer Postit Zettel, der in das aktuelle Strickmuster geklebt mit dem Druckbleistift den jeweils aktuellen Stand des Musters enthält, Reihenzähler, Massband und Schere, sowie in einem späteren Stadium dicke Nadel mit runder Spitze zum Vernähen der Fäden. Mmmmh, noch was? Korb für zum Aufbewahren, Sitzplatz, am liebsten Sofa oder Sessel ohen Armlehnen, da bin ich aber nicht so anspruchsvoll, für das leibliche Wohl einen Tee, wahlweise Mineralwasser oder auch mal ein Glas Rotwein. Essen kann ich beim Stricken nichts. Wichtige Voraussetzung bei mir zum Stricken: saubere Finger. Ganz selten brauche ich mal Maschenmarkierer.

Das Wollschaf fragte mit Hilfe von Anja

Teile diesen Beitrag