Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 04/2007

Man sieht es ja in vielen Blogs – immer mehr Strickerinnen färben Ihre Wolle selbst.
Welche Erfahrungen habt ihr dabei gemacht?
Es werden ja die verschiedensten Mittel zum Färben genutzt, von der Ostereierfarbe über Kool Aid und Naturfarben zu Stofffarbe und den Ashford Farben.
Wie klappt es mit dem Färben, wie wird gefärbt, gibt es Geheimtipps? Wie ist es mit der Haltbarkeit der Farben??
Ich habs ja auch mal probiert, da hatte Brigitte von ihren Seidenmalfarben geschrieben und mir fielen meine im Keller wieder ein. Das Ergebnis war ganz ok, die Schweinerei ordentlich. Ich habe beschlossen, mich aufs Stricken zu beschränken und das Färben anderen zu überlassen. Die Ergebnisse der anderen sehen allerdings immer sehr verführerisch aus.

Es fragte wie immer das Wollschaf

Teile diesen Beitrag