Stashzuwachs aus Riga

Gestricktes gab es reichlich in Riga, an touristisch gut besuchten Orten standen Strassenhändler, die Handschuhe, Mützen und Handstulpen mit typischen lettischen Mustern anboten. Ein groߟer Teil davon war allerdings mit der Maschine gestrickt, einige handgestrickt. Eine der Damen, die handgesponnenes Chow-Chow Garn verstrickte, habe ich fotografiert:
riga10

Eigentlich bin ich recht resistent gegenüber Garnverlockungen und habe mich sehr beherrscht in letzter Zeit. 4 Tage Riga und Gelegenheiten, recht günstig Wolle zu kaufen, haben meinen Stash dann aber doch ganz wesentlich vergrössert, trotz der Handgepäckbestimmungen von Ryan Air…

Zu meinen Einkäufen:
dieses Garn fand als erstes den Weg in meine Vorräte, ein dunkelgraues Wollgarn, Nadelstärke ca. 4-5, 700gr. Klippan Saule steht drauf:
1010klippan
Eher zufällig landete ich in einem Buchgeschäft, die Wolle in den Regalen hatten, herrlich bunte Wolle, Nadelstärke ca. 3-3,5 in unterschiedlichen Grüntönen:
1010limbazu
Und schlieߟlich, als ich schon kaum noch daran glauben wollte, fanden wir während eines Schneesturms ein echtes Wollgeschäft, mit allem, was das Strickerinnenherz begehrt. Hier gab es dann Kauni-Wolle, von der auch nochmal ca. 500 gr mit mussten:
1010kauni

Insgesamt waren es sehr schöne Tage in Riga, die Stadt hat über Wolle und Strickwaren hinaus jede Menge zu bieten und ist eine Reise wert. Preisgünstig ist es in Riga nicht, das Niveau liegt teilweise deutlich höher als bei uns, ausser bei Wolle…

Teile diesen Beitrag

7 Antworten auf „Stashzuwachs aus Riga“

  1. Liebe Iris, das klingt gut! Aber im Ernst: „Wesentlich vergrößert“… Ich finde, Du warst ganz vernünftig, nur 3! Wann ist man schon in Riga… Bin gespannt, was Du daraus zauberst 🙂

  2. Schöne Wolle! Da hätte ich wohl auch zugeschlagen. Letztes Jahr in Finnland habe ich leider kein Wollgeschäft gesehen. Habt ihr die Herbstferien genutzt?

    LG
    Petra

  3. Hallo,

    na, da hast du ja einen farblich schönen Wollvorrat mitgebracht. Hoffe du hast dich auch erholt.

    Gruß der René

  4. Tolle Sachen hast Du da mitgebracht! Besonders die Grüntöne gefallen mir gut!
    Aber was red ich: gaaanz besonders interessant finde ich die Chow Chow-verstrickende Dame!! 😉

    Eine dumme Frage: war das tatsächlich eine „Strick-Reise“, ist Lettland gekannt für derlei Handarbeiten???

    Liebe Grüße!
    Britta

  5. Wolle in einem Buchladen zu kaufen find ich nett, das ist doch mal was anderes.
    So schöne bunte Handschuhe hätt ich mir da gern mit nach Hause genommen, zum Selbermachen ist mir das leider zu kompliziert, aber schmücken tät ich mich schon gern damit.
    Vielen Dank für deinen schönen Kommentar, ich hab mich riesig darüber gefreut!
    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir,
    mit lieben Grüßen,
    Suzi

Kommentare sind geschlossen.