Toe up nach Wendy D. Johnson

Ostersockenwichteln ist immer eine gute Gelegenheit, ein Paar Mustersocken zu stricken. Ich habe mich für ein Modell von der Spitze aus gestrickt entschieden. Ich habe immer Spaߟ an etwas aussergewöhnlichen Mustern. Das Modell „Lochmuster mit Zöpfen“, die in der Originalausgabe einfach Lace and Cable Socks heissen aus dem Buch Von der Spitze zum Bündchen: Socken stricken andersrum habe ich mir ausgesucht. Das Buch ist gut aufgebaut und bietet mehrere Möglichkeiten die Ferse zu arbeiten. (Kostet übrigens gerade nur 9,99 bei Amazon das ist günstig.)  Ich habe mich hier für die Ferse mit Hebemaschen entschieden. Einige Muster und diverse Abkettarten ergänzen das Ganze. Zum Abketten habe ich das „Russische Abketten gewählt, ich fand es schön elastisch und Abnähen war für mich keine Alternative.  Die Socken haben beim Stricken viel Spaߟ gemacht, und hier habe ich ein paar schnelle abendliche Fotos vor dem Versand gemacht:

osterwichtel2013_1

osterwichtel2013_3

osterwichtel2013_2

Seitlich haben die Socken zwei kleine Zöpfe. Gewogen habe ich sie natürlich auch nicht, weil ich es eilig hatte. Vermute mal, dass es sich um ca. 75g Wolle handelt. Ich habe die Wolle selbst gefärbt, gestrickt habe ich mit Nadelstärke 2,5 mit zwei Rundstricknadeln.

 

Teile diesen Beitrag

2 comments on Toe up nach Wendy D. Johnson

  1. Meine Küchenwaage sagt: 78 Gramm!
    Die Farben sind wunderschön und die Passform ist optimal.
    Durch die seitlichen Zöpfe passt sich die Socke wunderbar dem Fuß an.
    Wegen der Ferse wollte ich dich noch fragen, aber hier habe ich ja schon alle Infos. Ich habe nämlich bei Toe-up bisher immer die Bumerangferse gemacht, aber die hier sieht wunderbar aus und passt enorm gut.
    Das Russische Abketten muss ich mal nachlesen, das ist wirklich gut dehnbar und schön noch dazu.
    Herzlichen Dank für diese schönen Socken in meiner Lieblingsfarbe!

  2. Sehr schöne Farben! Und das Muster gefällt mir auch sehr gut. Toe-Up habe ich erst einmal gestrickt. Ich glaube, wir werden auch keine Freunde 😉

    Liebe Grüße
    Petra

Kommentare sind geschlossen.