Socken, Socken, Socken

überhaupt nicht zum Wetter passend  poste ich mal die letzten Sockenpaare, die ich gestrickt habe. Damit das endlich mal gebloggt ist:

Socken 3/2013
SAMSUNG

Einfache Socken, am Anfang mit einem kleinen Muster am Schaft, da man das aber mit der Wolle nicht sehen konnte, habe ich es wieder aufgegeben und die Rippen ohne abwechselnde rechte und linke Maschen gestrickt. Das ist hier nicht zu erkennen. Sonst alles wie immer: Nadelstärke 2,5, Gröߟe 40, knapp 70g von mir handgefärbte Sockenwolle 75/25

Socken 4/2013
socken4_2013

Diese Socken habe ich aus einem relativ groߟen hellgrünen Rest gestrickt, damit es in jedem Fall reicht und weil mir die Farbkombi gefiel, habe ich Streifen reingestrickt. Dabei habe ich was gelernt: Streifen mit verscheidenen Knäueln von auߟen und innen mit zwei Rundstricknadeln verheddern die Fäden so nachhaltig, dass ich sie immer mal wieder abscheniden musste, obwohl ich mit der Methode gehofft hatte, das Gegenteil zu erreichen, nämlcih möglichst wenig Fäden vernähen zu müssen. Denkfehler!

Fakten: Stino Socken mit Streifen, Nadelstärke 2,5, jede Menge vernähte Fäden, Gröߟe 39/40, ca. 70 g von mir handgefärbte Sockenwolle 75/25

Teile diesen Beitrag