6., 7. und 8. Dezember

So im Alltag reicht es für das Bloggen meist nicht, die Zeit ist einfach zu knapp. Trotzdem hole ich heute drei Tage des Adventskalendersockenstricken nach, das Stricken habe ich nämlich geschafft.

6. Dezember:

Eine sehr interessante Aufgabe gab es zum Nikolaus. Der 6.Dezember ist nämlich auch der finnische Unabhängigkeitstag. Traditionell gibt es zum zum Unabhängigkeitstag im Präsidentenpalast einen Empfang, der Höhepunkt des Nationalfeiertages. Diese groߟe Feier wird seit 1967 auch im Fernsehen übertragen. Die ßœbertragung gab es auch live im Internet zu sehen. Die Farbe des ersten Kleides, was man dort sah, bestimmte die Farbe. Ich sah ein türkises Kleid und habe deshalb auf hellblauem Hintergrund das vorgeschlagene Muster in türkis gestrickt:
2015-12-06 19.07.15-2

7. Dezember:

An Tag 7 der Adventskalendersocken ging es um die Temperatur. Im Rheinland morgens schon zehn Grad. Also ganz einfach, es wurde die Farbe gelb. Morgens um halb sieben liess mich meine Phantasie allerdings im Stich, ich habe einfach die Eiszapfen gestrickt, die im Adventskalender gezeigt wurden. Ich dachte, sie gehen zur Not in gelb auch als Sonnenstrahlen durch. Die Temperaturen sind selbst im Rheinland im Dezember deutlich zu warm. Aber mit der Farbe bin ich zufrieden, nochmal blau wäre nicht so gut passend gewesen:
2015-12-07 06.32.09

8. Dezember:

Heute ist der Geburtstag von Jean Sibelius, einem finnischen Komponisten. Im Adventskalender gab es drei Musikstücke zu hören. Mir gefiel das zweite Stück am besten, deshalb habe ich die Noten für heute (nicht ganz korrekt) in grün gestrickt. Mit meinem Muster kann man dann eher nicht den Beginn der Finlandia spielen:
2015-12-08 18.56.41

Teile diesen Beitrag

5. Dezember

Für das heutige Muster im Adventskalender kommt die Farbe von der bevorzugten Hilfsorganisation, ich habe ß„rzte ohne Grenzen gewählt und damit wieder rot. Rot mit rot mustert nicht so gut, deshalb habe ich die Grundfarbe in weiߟ getauscht. Ich habe 5 Reihen gestrickt nach der Mustervorlage, weil das Logo von ß„rzte ohne Grenzen mir zu kompliziert in ein Strickmuster umzusetzen war.
IMG_20151205_094054

Teile diesen Beitrag

Zwei Türchen vom Adventskalender

3. Dezember:

Gestern gab es drei Reihen an Socke B. Da ich morgens um kurz nach 6.00 Uhr beim ersten Kaffee den Eintrag im Blog ansah, hatte ich noch mein Nachthemd an. Die Aufgabe für den 3.12.2015 lautete: Nimm 2 Farben, die du jetzt gerade trägst. Deshalb ist es ganz aufregend hellblau und weiߟ geworden, mehr Farben hat mein Nachthemd nicht zu bieten. Also drei Reihen im Einstrickmuster in diesen Farben:

2015-12-04 16.55.22

4. Dezember

Heute morgen war glücklicherweise eine neue Aufgabe dran. Es ging um ravelry und wie lange man dort schon Mitglied ist, ich bin seit 2007 dort angemeldet (so lange schon, ich war überrascht) und bekam damit die Farbe rot. Ich habe dann auch das vorgeschlagene Muster gestrickt und die heutigen 4 Reihen damit rasch abgearbeitet:

2015-12-04 16.21.54

 

Jetzt warte ich auf die neue Aufgabe. Dieser Adventskalender ist ganz nach meinem Geschmack und am Anfang geht es auch noch recht schnell. Erst ab dem 10. ungefähr werden die Mustersätze dann so lang, das man sie nicht mehr vor dem Frühstück stricken kann. Aber trotzdem macht es richtig viel Spaߟ!

Teile diesen Beitrag

2. Dezember: Adventskalendersocken

Heute ist der zweite Tag für den Adventskalender für Sockenstrickerinnen. Die Mädels haben sich heute was Kompliziertes ausgedacht: Das Geburtsdatum in digitale Ziffern umrechnen, daraus ein Muster machen und mit der Farbe stricken, die die umgekehrte Ziffernfolge in einem Farbgenerator ergibt.
Also, geboren bin ich. Dann gebe ich mal das Datum hier ein, Ergebnis: 100110010001001101011011 Das kann man ja gut stricken. Nun brauche ich noch die Farbe,dafür sollen alle Nullen und Einsen getauscht werden, also 011010110110110010100100 gebe ich nun hier ein und bekomme 6B6CA4 als Hexadezimalzahl, das wiederum gebe ich hier ein und bekomme ein schönes lavendelblau. Da ich kein so richtiges lavendelblau habe weiche ich auf ein fliederfarbenes Garn aus, damit habe ich dann das heutige Muster gestrickt:

Adventskalendersocken Tag 2: Rote Sockenspitze mit zwei Musterreihen

Teile diesen Beitrag

Adventskalender 2015

Wie schön, es gibt wieder den tollen Adventskalender bei Neulisti und Vyyhti, den sie erfreulicherweise nicht nur in finnisch sondern auch in englisch anbieten. Jeden Tag wird dort nun wieder eine Farbe gesucht, ein Muster für den Tag angeboten und mit vielen anderen gemeinsam ein Paar Adventssocken gestrickt. Auch via Facebook kommen die Updates für die Adventskalendersocken.

Meine vom letzten Jahr sind erst nach Weihnachten fertig geworden:
Adventskalender Socken #socks #knitstagram #knitstagram http://www.stricktick.de Hat Spa? gemacht!

Diesmal starte ich aber direkt am ersten Tag und hoffe sehr rechtzeitig zu Weihnachten fertig zu werden.

Eine Ravelry Gruppe gibt es ebenfalls dazu, da sieht man dann die Fortschritte der einzelnen Strickerinnen, ich bin schon sehr gespannt.

Mein Anfang:
20151201_210104

Teile diesen Beitrag

Einige Socken 2015 fertig

Ich habe in der letzten Zeit nicht alles gepostet, was ich so gestrickt habe. Damit es nicht vergessen wird, möchte ich heute mal gesammelt die Socken der letzten Wochen posten:

2015-11-30 20.01.12

Dieses Paar Socken ist aus einer handgefärbten Wolle von mir, die mit Neonfarbe gefärbt ist. Die Kombination aus Grau und Neongelb ergab mit einem Hebemaschenmuster eine interessantes Bild. Die Socken sind mit 64 Maschen und Nadelstärke 2,5 gestrickt, sie haben ca. Gröߟe 41.

2015-11-30 20.00.41

Dieses Paar ist groߟ geworden, sie haben bestimmt Gröߟe 43/44. Eine handgefärbte Wolle mit Tweed, Nadelstärke 2,5 und 64 Maschen.

2015-11-30 19.58.28

Das Paar sind Restesocken, die ich Toe up gestrickt habe, also an der Spitze angefangen. Diese Socken sind für meine Tochter und sind in Gröߟe 43 gestrickt. Ich stricke ja sehr gerne Restesocken, das wird immer so schön bunt. Auch hier Nadelstärke 2,5. Und Reste.

2015-11-30 19.56.57

Und hier habe ich noch ein älteres Paar Socken fertiggestrickt, die lagen etwas länger. Hier habe ich Zitron Trekking XXL verstrickt, ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wie lange sie schon im Strickkorb herumlagen. Aber nun sind sie fertig: Gröߟe 39, mit einem unterschiedlich gewellten Fluߟ.

Teile diesen Beitrag

KAL von Stephen West

Ich habe mich verführen lassen. Als ich die Anstrickbilder auf Instagram vom #WestknitsKAL2015 gesehen habe, hat mir der Beginn so gut gefallen, dass ich trotz groߟem Zeitmangel Wolle gewickelt, das Muster erstanden und angeschlagen habe. Das Garn habe ich schon vor einiger Zeit gefärbt, es ist ein Lace-Garn, aber ich weiߟ nicht mehr genau, wo ich es bezogen habe. Die Maschenprobe passte nicht so ganz, mein Tuch wird also ein wenig kleiner als vorgesehen. Ich fand aber, dass das nicht so schlimm ist, normalerweise sind die Tücher von Stephen West eher groߟ.
20151108_150644
Dieser KAL (Knit A Long) funktioniert so, dass viele Strickerinnen und Stricker das gleiche Muster stricken. Und hier kommt noch eine Besonderheit dazu: Keiner der Teilnehmer weiss genau, wie das Tuch am Ende aussehen wird. Vier Freitage hintereinander wird immer nur ein Teil des Musters veröffentlicht und alle stricken weiter.
20151110_142002
Erst wenn die ersten Bilder bei ravelry oder auf Instagram gepostet werden, sieht man, wie es weitergeht. Das macht wirklich sehr viel Spaߟ. Zusätzlich kann man sich mit den anderen Strickerinnen austauschen, entweder bei der Diskussion auf ravelry oder via hashtag #westknitskal2015 bei Instagram. Leider bin ich jetzt schon ziemlich im Hintertreffen, ich habe noch nicht mal den zweiten Teil fertig, aber fast. Am Freitag gibt es schon den vierten und letzten Teil des Musters. Ich fürchte aber, ich kann erst nach unserem Basar wieder richtig weiterarbeiten.
westknitsKAL3

Teile diesen Beitrag

Basar am ersten Advent in Lieߟem

Kinder wie die Zeit vergeht… Nur noch ein paar Tage bis zum Basar: am Sonntag, den 29.11.2015 ab 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Köllenhof in Wachtberg-Lieߟem. Wie immer auch in diesem Jahr mit schönen Sachen, Glühwein und Spekulatius.
FB_IMG_1448025485480-1

Teile diesen Beitrag

Regenbogen spinnen

2015-10-25 19.25.13
Ich hatte groߟes Glück bei der Tombola der Handspinngilde in Hardehausen, eins meiner drei Lose bescherte mir einen pflanzengefärbten Regenbogen von Claudia. ßœber diese harmonischen, wunderschönen Farben habe ich mich sehr gefreut. Alle der einzelnen Farben habe ich inzwischen fertig gesponnen:
20151025_221415
Das ging besonders schnell, weil das Spinnen der kleinen Stränge viel Spaߟ gemacht hat. Während des Spinnens habe ich natürlich schon die ganze Zeit überlegt, was ich daraus stricken könnte. Meine Ideen sind entweder bunte Handschuhe zu stricken oder eine Mütze. Dafür habe ich schon meine Fair-Isle Bücher und Muster durchgesehen, bin aber noch nicht auf die zündende Idee gekommen. Ich finde, ich brauche dafür auߟerdem noch eine Grundfarbe und denke jetzt darüber nach, ob ich ein mittleres Grau oder ein Naturweiߟ nehmen soll. Und das möchte ich dann auch noch spinnen, damit die Garne sich ähnlich sind.
Ich finde zum Beispiel dieses Muster sehr geeignet: Alpelua Sj߸lingstad 2015 , habe zwar keine Ahnung, wie man es ausspricht, aber die Anleitung wird wohl zu verstehen sein. Die Muster kann man bestimmt auch variieren.
Also werden sicher noch einige ßœberlegungen vor der Verarbeitung dieser wunderschönen bunten Garne stehen. Aber geponnen sind sie immerhin schon mal.
2015-11-08 10.30.41

Teile diesen Beitrag

Muster für Handstulpen

Schon bald ist wieder Weihnachten, genauer schon in zwei Monaten. Daher muss jetzt mal dringend die Planung für kleine Geschenke anfangen, besser wäre natürlich, sie wären schon gestrickt. Recht schnell fertig wird man mit Handstulpen, die auch in diesem Winter noch aktuell sind. Sie laufen auch unter der Bezeichnung Pulswärmer, wobei Pulswärmer für mich eigentlich eher wie ein breites Armband sind, also nicht bis zu den Daumen hochgehen.

Hierfür habe ich einige Muster rausgesucht:

Weiterlesen →

Teile diesen Beitrag

Latvian Blooms

Über ein Jahr haben diese Hand-Stulpen in meinem Strickkorb ausgeharrt. Nun hatte ich mir vorgenommen sie zu beenden und das kostete nur ein kleines bißchen Disziplin, da nur noch die Daumen fehlten. Das konnte eigentlich in einer knappen Stunde erledigt werden. Also habe ich mich am letzten Sonntagabend mal ein bißchen mit dem Daumenstricken und dem Fädenvernähen beschäftigt. Danach habe ich die leicht eingestaubten Handstulpen gewaschen und flach liegend auf der Heizung getrocknet.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, mir gefallen die Handstulpen ausgesprochen gut:

Fakten: Handgefärbte Sockenwolle kombiniert mit einem Zauberball (glaube ich), Muster: Latvian Blooms von Dela Hausmann

Teile diesen Beitrag

Afterthought Heel

Die sogenannte Afterthought Heel wird in den Strumpf nachträglich eingestrickt. Das erste Mal habe ich im letzten Jahr bei den Adventskalendersocken diese Ferse gestrickt und finde die Idee gut, nachträglich die Ferse einzustricken, besonders wenn man Muster strickt. Sie sollte dann vom Prinzip her der Bumerangferse entsprechen. Die mag ich zwar nicht so gerne, aber sie funktioniert auch.

2015-12-31 09.17.43
Schon bei meinen letzten Afterthout Heels hat mich die mangelnde Passform gestört. Ich habe sie erst dieses Mal wieder nach Anleitung gestrickt, wieder passte die Ferse nicht gut. Also ein Stück geribbelt und anders abgenommen. Weiterlesen →

Teile diesen Beitrag