Bunte Wolle

Ich habe in den letzten Wochen einiges gefärbt und werde am Samstag, 21.7.2018 wieder auf dem Bonner Rheinauenflohmarkt sein. Mein Standplatz ist wie immer an der gleichen Stelle, direkt in der Nähe des großen Findlings, ein Stein aus der Uckermark. Oder einfacher am Rosengarten in der Nähe der Toiletten. Bin sehr gespannt, wie das Wetter werden wird, Gewitter soll es geben. Da können wir nur hoffen, oft sind die Vorhersagen kurzfristig dann wieder besser. Die angefangene Socke auf dem Bild ist inzwischen längst fertig. Beim nächsten Flohmarkt suche ich mir einen neuen Strang aus und fange ein neues Paar an. Freue mich schon auf das Wochenende.

Angefangene Stricksocke liegt auf bunten Wollsträngen

Schon April

Und in diesem Jahr mein erster Beitrag hier, kaum zu glauben. Ich stricke immerhin. Und ich durfte heute mein Ostersockenwichtelpaket auspacken. So sieht es aus:

Die Farben meiner neuen Socken sind toll, ich bin sehr nett bewichtelt worden. Monika war mein Wichtel und ich finde sie hat mir ein sehr schönes Wichtelpaket zu Ostern geschickt. Danke!
Petra hat wie immer das Ostersockenwichteln perfekt und gut organisiert, dafür auch ein danke an Petra.

Rückblick 2016

Einen kurzen Rückblick gibt es dieses Jahresende, rein stricktechnisch gesehen war das Jahr eher mau. Ich habe zwar gestrickt und gesponnen, kann aber nur wenig vollendete Strickstücke vermelden. Auf ein neues Jahr mit vielen Strickerfahrungen und Experimenten. Freue mich auf 2017 und wünsche hier auch allen einen guten Rutsch und einen schönen Start ins neue Jahr. Weiterlesen →

Wollkämme

Immer wieder faszinierend finde ich die Verarbeitung von der geschorenen Wolle zu einem fertigen Kleidungsstück. Ich habe dann immer so ein wenig das Gefühl, ich könnte auch ohne die industrielle Produktion von Kleidung zurechtkommen. Ähnlich unabhängig wie ein Selbstversorgergarten inklusive entsprechender Vorratshaltung einen machen würde, den ich auch gerne hätte. Die Wollbearbeitung mit den englischen Wollkämmen bereitet die Wolle zum Spinnen wunderbar vor.
Weiterlesen →

Brioche Muster oder Patentmuster in zwei Farben

Ich bin ein bißchen spät dran mit meinen Brioche Experimenten. Der große Hype mit den Brioche Mustern war schon im vergangenen Jahr. Macht aber nichts, kann man ja trotzdem ausprobieren. Das Brioche Muster ist übrigens das gute alte Patentmuster, was ja viele schonmal gestrickt haben. Ich habe in den Achtzigern mal einen Patentpullover gestrickt, leider war er sehr schwer und wurde immer länger. Das ist bei kleineren Teilen oder Tüchern ja nicht so ein Problem. Neu ist hier die Verwendung zweier Farben, so daß die Rippen zweifarbig werden. Damit kann man das Brioche Muster vielfältig variieren.
Weiterlesen →

Afterthought Heel

Die sogenannte Afterthought Heel wird in den Strumpf nachträglich eingestrickt. Das erste Mal habe ich im letzten Jahr bei den Adventskalendersocken diese Ferse gestrickt und finde die Idee gut, nachträglich die Ferse einzustricken, besonders wenn man Muster strickt. Sie sollte dann vom Prinzip her der Bumerangferse entsprechen. Die mag ich zwar nicht so gerne, aber sie funktioniert auch.

2015-12-31 09.17.43
Schon bei meinen letzten Afterthout Heels hat mich die mangelnde Passform gestört. Ich habe sie erst dieses Mal wieder nach Anleitung gestrickt, wieder passte die Ferse nicht gut. Also ein Stück geribbelt und anders abgenommen. Weiterlesen →