Kategorien
stricken strickmuster technik

FO: Fyne

Erstmal Bilder,
von hinten:
gemusterte Weste
von vorne:
gemusterte Weste
und weils so schön ist:
gemusterte Weste
Heute das erste Mal ins Büro ausgeführt, Westen sind die ideale Bürobekleidung, nicht zu warm aber warm genug, genau richtig.
Zu den Details:
Fyne aus dem Rowan Magazin 42 , gestrickt aus Rowan Felted Tweed, in der Anleitung ist ein Knäuel zuwenig angegeben für die Bündchen, von der Farbe braucht man 2 Knäuel. Ich habe rund gestrickt, weil es auch so genug Fäden zu vernähen gab:
Fäden
Das Modell ist ganz einfach gerade hoch gestrickt, keine Taillierung. Ich habe mit Nadelstärke 3,5 gestrickt.

Fyne from Rowan magazine 42 , knitted with Rowan Felted Tweed, in the pattern there is one ball less than you need for the cuff. I knitted in the round because there were enough threads to sew up.
The model is straight up without waist decreases. I used 3,5 mm needles.

Teile diesen Beitrag

10 Antworten auf „FO: Fyne“

Toll geworden.
Und wie immer bin ich begeistert von der Geschwindigkeit mit der das Gestrick fertig gestellt wurde.

Gruss Vera

superschön ist auch schon auf meiner nächsten to-do-liste, hab schließlich genug tweed reste….
lg, caroline

Hallo Irisine,

der Pullunder ist superschön geworden!!! Auch zu dem Rock und der Bluse, wirklich klasse, bin ganz begeistert!

Liebe Grüße,
Mascha2

I hope you don’t mind getting a comment in English! I found you on Ravelry by doing a „Fyne“ search. I notice that you said that the cuff needed more than one skein…you mean the bottom ribbing, right? I am also going to try to knit this in the round. I thought that when I got to the decreases for the arm holes, that I would switch to straight needles. Is this what you did? Any comments/suggestions would be appreciated! Sally

Kommentare sind geschlossen.