Fyne-Beratung

gefühlte 500 vernähte Fäden später kämpfe ich mit dem Ausschnitt von Fyne, ich habe keine Ahnung, warum der in Hin- und Rückreihen gestrickt werden soll, der erste Versuch, es gemäߟ der Anleitung zu stricken, ist schon wieder vernichtet. Warum eigentlich nicht rund? Eine zusätzliche Naht an der Schulter macht eigentlich keinen Sinn. Und das Rippenmuster kommt auch nicht richtig hin, grmpf.
Was meint ihr?

Teile diesen Beitrag

1 comment on Fyne-Beratung

  1. Weil es schon immer so gemacht wurde?

    Nein, im Ernst. Mir ist gestern mal wieder aufgefallen, dass meine Rippen beim Reihenstricken schöner werden als beim Rundenstricken. Bei letzterem wird die jeweils erste rechte Masche viel breiter, beim Reihenstricken gleicht sich das wohl wieder aus.

    Das Problem ist wohl recht verbreitet, ich hab jedenfalls schon häufiger in Blogs darüber gelesen. Vielleicht deshalb?

Kommentare sind geschlossen.