Warum man mehr als ein Nadelspiel braucht

Das ist die aktuelle Sockenproduktion:
wip01042010
Das sind einmal die von meine Tochter gewünschten Overknees in lila Regia Hand dye effect aus dem Buch The Joy of Sox: 30+ Must-Knit Designs, die Toe up, also mit der Spitze zuerst gestrickt werden. Und auch noch mit einem provisorischen Anschlag…Das hat mich übrigens lange daran gehindert, die Teile anzufangen, gestern habe ich es dann gewagt und es hat tatsächlich geklappt. Albern, dass man sich mit neuen Techniken manchmal so schwer tut.
Darunter liegen die rotbunten Socken aus einer anderen Regia, denen nur noch die Spitze fehlt und ein paar ausgesprochen langweilige dunkelgraue Socken, die eine Freundin sich wünscht.

Teile diesen Beitrag

1 comment on Warum man mehr als ein Nadelspiel braucht

  1. Wahrscheinlich ist diese Freundin langweilig, sie will ja
    i m m e r nur langweilige Socken, aber danke…

Kommentare sind geschlossen.