Der Nachschub

hängt gerade zum Trocknen rum. Aus meiner handgesponnenen Pommernschafwolle stricke ich die Jacke Fylingdales aus dem Buch A Fine Fleece: Knitting with Handspun Yarns. Das Buch gefällt mir sehr gut, daraus wollte ich schon lange mal ein Modell nacharbeiten und als echtes 80er Jahre Kind habe ich mir ein Muster mit gerade angeschnittenen ߄rmeln ausgesucht. Die Jacke erinnert mich an meine Jugend 😉
Status Quo:

Ich stricke die Wolle mit einer 4,5er Nadel. Passt ganz gut, hoffentlich.
Inzwischen bin ich nach einer Menge Bündchen und glatt rechts Gestrick an der spannenderen Zöpfen mit Perlmuster Kombination angelangt, da geht mir doch schlicht die Wolle aus:

Und jetzt heisst es warten bis der nächste Strang trocken ist. Damit ich nicht morgen das nächste Logistik-Problem habe, kämme ich jetzt weiter….

Teile diesen Beitrag