Betreten verboten

müsste eigentlich an Wollgeschäften stehen, wenn ich da vorbeikomme. Oder geschlossen wäre noch besser. Wider besseren Wissens hab ich Wolle kaufen müssen: Carina von Lana Grossa, daraus soll eine Strickjacke aus dem Filati Magazin werden, im Rennen sind noch die zwei oben rechts in der ersten Reihe und die ganz rechts in der zweiten Reihe, da muss ich mich noch entscheiden…

Aber die Wolle habe ich sicherheitshalber schonmal gekauft:

dunkelgraugrüne Wollknäuel

Teile diesen Beitrag

4 Antworten auf „Betreten verboten“

  1. Das Schild kann da von mir aus am nächstem Jahr stehen, wenn die MWSt dann erhöht worden ist.
    Ich finde ja man sollte Wolle als Grtundbedürfnis nur mit 7% besteuern 😉

    Die Wolle ist auf alle Fälle schön!

    LG Ela

  2. Ich finde ja die ganz rechts in der ersten Reihe toll (wenn man so was tragen kann, wovon ich ausgehe, sonst hättest Du sie ja nicht in der Auswahl).
    Und ich bin heilfroh (manchmal zumindest *g*) dass es bei mir in der Nähe kein Wollgeschäft hat. Mir reicht da das Internet mit seinen vielfältigen Versuchungen 😉
    Und dem Vorschlag von Ela kann ich mich nur anschließen. Wie wärs, sollen wir eine Petiton einreichen? Dann wird Wolle nächstes Jahr billiger statt teurer… *lalala* 😀
    Grüßle,
    Wapiti

  3. Oh ja, ich bin auch für eine Petition. Ich finde auch die Besteuerung von Wolle sollte unbedingt zu einer Ausnahme gemacht werden. Ich schließe mich da inhaltlich voll an!

  4. Wunderschön, um diese Wolle in schwarz schleiche ich auch schon seit Wochen herum und meine Traumjacke ist die gleich links auf der ersten Seite. Aber ich habe so gigantische Vorräte, sodass ich erst einmal versuchen werde aus meinem Bestand eine passende Wolle für diese Jacke zu finden.
    Grüße
    Angelika

Kommentare sind geschlossen.