Retro Rib Socks

Es gibt wie ich finde beim Stricken zwei Stellen, die besonders viel Spaߟ machen: der Anfang, bis man ungefähr sehen kann, wie die Wolle mustert und wie das gestrickte Muster rauskommt. Dann kommt einige Zeit Geduld, und dann am Ende wird es wieder spannend, wie das fertige Stück wohl aussehen wird. Gestern noch bei Sonne fotografiert:
Retro Rib Socks
rotgemusterte Socken

Und weil ich euch auch die Details nicht vorenthalten möchte, noch ein Bild, auf dem man sehen kann, daߟ ich die Ferse nicht wie in der Anleitung vorgesehen gestrickt habe, ich habe die Maschen wie zum Linksstricken mit dem Faden über der Nadel abgehoben, dieses Detail habe ich erst später nachgelesen, der Faden soll hinter der Nadel liegen und das sieht dann etwas anders aus, aber es hat mich nur kurz gestört und dann habe ich beschlossen, daߟ es so auch geht:

rotgemusterte Socken

Die farbliche Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

Muster: Retro Rib Socks aus dem Buch Favorite Socks: 25 Timeless Designs from Interweave Trekking XXL Sockengarn, 64 Maschen Gröߟe 40 und für mich

Teile diesen Beitrag

3 comments on Retro Rib Socks

  1. Hallo Iris,

    die Socken sind wunderschön geworden! Darf ich mal fragen, mit welcher Nadelstärke du gestrickt hast? Ich hatte diese Socken ja auch schonmal mit Nadel 2,5 angefangen, um dann festzustellen, dass sie mir zu eng sind 🙁

    LG Tina

Kommentare sind geschlossen.