Kategorie: leben

Sonntagsfreuden

ich war heute mit Töchterchen in Altenahr, da tobt tatsächlich das volle Touristenleben. Hat aber Spaߟ gemacht, bis auf den Parkplatzmangel, man sollte in jedem Fall die Ahrtalbahn dem Auto vorziehen, wenigstens an einem schönen sonnigen Sonntag in den Herbstferien…. Auf dem Rückweg waren wir dann noch auf der anderen Rheinseite, da die Firma Birkenstock […]

Unglaublich

wie weit unsereine doch durch einen Computerausfall zuhause eingeschränkt sein kann. Zudem beginnen in NRW die Sommerferien in diesem Jahr bereits am 21. Juni, das ist so früh, das tut schon weh. Die Kinder mussten in rasender Geschwindigkeit ihre Arbeiten hinter sich bringen und auch mir bleibt bis zu den Sommerferien weit weniger Zeit als […]

Bahnübergänge

damit gibt es in Bonn ein Problem: es berichten der GA, der Express und der BonnBlog Allein heute morgen hat mir dieser Umstand eine 20minütige Wartezeit an der Schranke auf dem Weg zur Arbeit beschert. Gut, dass ich immer ein Autostrickzeug mithabe, das machte die 20 Minuten erträglich und die Autosocken einige Zentimeter länger.

Druck

manchmal fallen mir die Dinge ein, die im Keller schlummern und ich muss dann unbedingt ausprobieren, was ich mir ausgedacht habe. Gestern fielen mir die Stoffmalfarben ein und ich habe mehrere Kartoffeln geschnitzt und einen Rest Baumwollstoff bedruckt. Heute, bei dieser wunderbaren Sonne konnte ich ein vernünftiges Foto davon machen: Ich werde das Stück in […]

ߜberwindung

kostet es einen ja schon, einmal angefangene Werke dann doch weiterzumachen, vor allem, wenn man an der Stelle pausiert, vor der es einen immer gruselt. Beim Quilt ist das für mich das Sandwich, also die drei Lagen, gepatchte Oberseite, Vlies und Rückseite übereinanderzulegen und Zusammenzuheften, diesmal mit den gebogenen Sicherheitsnadeln und dabei stundenlang auf dem […]

Wieder strickfähig

ist mein Daumen und ich werde mein rotes Werk fortsetzen. Vielen Dank für die guten Wünsche! Ariann ist auch fertig und wartet auf ihre Schluߟbearbeitung, Fäden vernähen, spannen und – ganz wichtig – die passenden Knöpfe finden und den Häkelgürtel anfertigen. Vielleicht mache ich das am Wochenende.

Nächste Seite » « Vorherige Seite